Deutsch
English

Soforthilfe

...zu Clickmap: Gibt es Datenschutzbestimmungen?

Clickmap sammelt zur Analyse Ihrer Website Nutzerdaten. Hierfür kann es unter Umständen sein, dass die Offenlegung der Art der Daten bekannt gemacht wird. Ob Sie zu einem derartigen Vermerk auf der mit Clickmap getrackten Website verpflichtet sind, liegt in Ihrem Ermessen.

IP Adressen: mit Clickmap werden keine IP Adressen, auch nicht maskiert, abgespeichert. Die IP Adresse des Besuchers wird lediglich für das Geo-Lookup verwendet. Anschliessend kann der Clickmap Kunde (Sie) die Besucherdaten auf Länderebene segmentieren. Es wird dabei lediglich das Herkunftsland abgespeichert.

Cookies: Clickmap verwendet Cookies um Besucher und Besuche feststellen zu können. Auch hier steht der Gedanke einer möglichen Segmentierung bei der Auswertung im Vordergrund. Die Daten werden komplett anonymisiert und unter einer nicht rückverfolgbaren ID abgespeichert. Sollte der Website Besucher seine Cookies im Web Browser deaktiviert haben, funktioniert Clickmap trotzdem einwandfrei. Nicht eruierbare Daten werden dann von der Analyse ausgeschlossen.

Der entsprechende Punkt 66 im Artikel der EU Gesetzgebung zu diesem Thema sieht vor:
"... Wenn es technisch durchführbar und wirksam ist, kann die Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung im Einklang mit den entsprechenden Bestimmungen der Richtlinie 95/46/EG über die Handhabung der entsprechenden Einstellungen eines Browsers oder einer anderen Anwendung ausgedrückt werden..."

Inwiefern diese, oder andere Richtlinien in Ihrem Land anwendbar sind, und ob das Tracking mit Clickmap somit offen zu legen, oder gar verboten ist, untersteht der Verantwortung des Website Betreibers.

Ergänzung Datenschutzverordnung aufgrund EU-DSGVO (ab 25. Mai 2018)

Feedback

Unser Team ist stehts bemüht Clickmap zu verbessern und Ihnen Funktionen mit Mehrwert zu bieten. Deshalb sind wir auf Ihre Meinung angewiesen. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und füllen Sie user Feedback-Formular aus.

oder abbrechen